Anwender Tipp: Anzeige des Jubiläums

Seit unserem letzten Update mit der Veröffentlichung der Version 1.10.5, steht Ihnen im Event-Kalender die Ansicht der Jubiläen Ihrer Mitarbeiter zur Verfügung.

Das Jubiläum bezieht sich auf das Eintrittsdatum und ist ähnlich wie die Anzeige der Feiertage und Geburtstage eine Standardfunktion des Event-Kalenders.

Der Event-Kalender bietet Ihnen die Möglichkeit, ganztägige Events Ihres Unternehmens zu hinterlegen und diese an verschiedenen Stellen in MEP24web anzeigen zu lassen.

Ihren Event-Kalender können Sie einsehen unter Multiplaner ➔ Event-Kalender

MEP24 Jubilaeum

Die Events z.B. die Feiertage, Geburtstage und auch die Jubiläen werden je nach hinterlegten Daten (Lage, Geburtstag und Eintrittsdatum) standardmäßig immer im Event-Kalender von MEP24web angezeigt. Das komplette Ausblenden dieser Events im Eventkalender ist nicht möglich.

Die angezeigten Jubiläen orientieren sich am Eintrittsdatum eines Mitarbeiters. Ist als Eintrittsdatum eines Mitarbeiters der 1. August 2016 hinterlegt, so wurde Ihnen am 1. August 2017 das erste Jubiläum des Mitarbeiters angezeigt. Die Jubiläen der Mitarbeiter werden jährlich zum Eintrittsdatum mit der entsprechenden Zahl der Jahre angezeigt, die der Mitarbeiter in Ihrem Unternehmen tätig ist.

MEP24 Jubilaeum

Wenn Sie mit MEP24web erst seit Kurzem arbeiten oder bereits Mitarbeiter haben, die vor der Einführung dieser Mitarbeitereinsatzplanung bei Ihnen im Unternehmen angefangen haben, stimmt das in MEP24web hinterlegte Eintrittsdatum nicht mit dem tatsächlichen Eintrittsdatum in Ihrem Unternehmen überein. Sie haben in diesem Fall die Möglichkeit, das Eintrittsdatum des Mitarbeiters auf das Original Eintrittsdatum in Ihrem Unternehmen anzupassen.

Um das korrekte Eintrittsdatum für einen Mitarbeiter zu hinterlegen, können Sie auf der Mitarbeiterebene den Mitarbeiter „Umziehen“ lassen. Somit bleiben die Einstellungen im Arbeitsvertrag zum Startdatum von MEP24web bestehen.

Dies können Sie wie folgt ausführen:

Konfiguration ➔ Stammdaten ➔ Filiale ➔ Abteilung ➔ Mitarbeiter ➔ im Nebenfeld „Mitarbeiter umziehen“ wählen ➔ Stichtag wählen (Eintrittsdatum des Mitarbeiters) ➔ Filiale wählen ➔ Abteilung wählen ➔ mit „Ok“ bestätigen.

MEP24 Jubilaeum

Im zweiten Schritt löschen Sie den Umzug des Mitarbeiters zum Beginn „MEP24web“. Sie befinden sich noch auf der Mitarbeiterebene und wählen im Nebenfeld „Umzüge anzeigen“ ➔ Datum Beginn MEP24 anklicken und auf das rote „“ klicken und den Umzug zu löschen.

Sie haben für alle Events die Möglichkeit festzulegen, wo diese (außer im Event-Kalender) noch angezeigt werden sollen.

MEP24 Jubilaeum

Die Events werden im Planer an zwei Stellen angezeigt:

Multiplaner ➔ Monats-/Wochen-/Tagesplaner ➔ an allen gelb eingefärbten Tagen ist ein Event hinterlegt, wenn Sie mit der Maus über einen „gelben“ Tag fahren, wird der Name des Events angezeigt.

Multiplaner ➔ Monats-/Wochen-/Tagesplaner ➔ klicken Sie auf das „+“ rechts neben dem Abteilungsnamen ➔ in dem Detailfenster werden alle Events angezeigt.

So wird der Eventkalender mit ausgedruckt:

Multiplaner ➔ Berichte ➔ erster Reiter „Planung“ ➔ WochenMEP Tabelle oder grafisch auswählen ➔ in den Einstellungen nach unten scrollen ➔ Ereignisse („Events“) anzeigen? = Ja ➔ Druckvorschau.

Eine Erinnerungsfunktion für Events gibt es derzeit nicht.

Die Events können von den Mitarbeitern über die MEP24web-App eingesehen werden (auf den aktuellen Tag tippen um sich weitere Infos anzeigen zu lassen ➔ ganz unten steht dann das Event, sofern an diesem Tag vorhanden).

Alternativ können Sie den Event-Bericht über das MailReporting versenden.

Konfiguration ➔ MailReporting ➔ „+“ oben, links ➔ Für das Management ➔ gewünschten Bericht auswählen ➔ E-Mail-Adressen und Versandrhythmus hinterlegen ➔ mit Ok speichern.

 

Lesen Sie hier den vorherigen Beitrag über Rollierungen.
Für sämtliche Fragen rund um MEP24web stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
Sie erreichen uns per E-Mail MEP24 Support oder rufen Sie uns an unter: +49 6220 – 307 99-20.

By |2018-06-10T22:40:36+00:0009. 08. 2017|Tipps für Anwender|