Unser aktuellstes Update Version 1.11.4 haben wir Ihnen Ende Mai eingespielt.
Wir konnten in den letzten drei Updates einige Verbesserungen und Neuerungen für Sie programmieren, damit Ihre Planung noch reibungsloser läuft. In diesem Beitrag stellen wir Ihnen noch einmal im Detail die wichtigsten Informationen und Anleitungen vor:

 

1. Konfiguration – Stammdaten

Fehlzeitenplanung über Stammdaten

Über das Urlaubskonto können Sie alle Fehlzeiten direkt auf Mitarbeiterebene hinterlegen.

Abbau von Überstunden in einem vordefinierten Zeitraum

Es gibt jetzt eine Möglichkeit, einen Zeitraum festzulegen, in dem die Überstunden abgebaut werden sollen. Passend zu dieser neuen Funktion haben wir auch den Bericht „Überstunden“ erstellt. Die Einstellungen dazu finden Sie in den Stammdaten auf der gewünschten Ebene in den Einstellungen im Reiter Grenzwerte.

Hinweis: Diese Funktion ist besonders für Kunden aus Österreich interessant.

 

2. Konfiguration – Sicherheit

Anpassung der Benutzerrechte „Zeitkonto und Urlaubskonto“

Die Benutzerrechte für das Zeitkonto und Urlaubskonto wurden nun voneinander getrennt und können unabhängig, jeweils nur für die Einsicht oder auch zum Bearbeiten, den Benutzergruppen zugeordnet werden.

 

3. Konfiguration – Grundeinstellungen

 Zugriff auf andere Filialen über das Mitarbeiterportal

Die Einstellungen, ob Mitarbeiter die Pläne anderer Filialen und Abteilungen einsehen können, wurden aufgrund der Datenschutzverordnungen angepasst. Sie haben nun die folgende Auswahl:

Nein: Der Mitarbeiter sieht nur seinen eigenen Plan.
Abteilung: Der Mitarbeiter sieht die Pläne seiner Kollegen in derselben Abteilung.
Filiale: Der Mitarbeiter sieht die Pläne seiner Kollegen in derselben Filiale.
Versetzung: Der Mitarbeiter sieht die Pläne seiner Kollegen in derselben Filiale und die von Versetzungszielen.
Alle: Der Mitarbeiter sieht die Pläne aller seiner Kollegen.

Privatsphären Standardeinstellung bei Bemerkungen

In den Grundeinstellungen im Reiter Experten können Sie hinterlegen, welche Art der Kommentareinstellung voreingestellt werden soll.

Passwortsperre nach X Anzahl Fehlversuchen

Jetzt ist es möglich nach X Anmeldungsversuchen das Konto vorübergehend zu sperren. Die Anpassung können Sie durchführen in den Grundeinstellungen im Reiter Experten.

Vermeidung der Kennzeichnung manueller Pläne im Multiplaner

Arbeitsplankürzel im Monats-, Wochen- und Tagesplaner werden nach einer Planungsänderung im Multiplaner nicht mehr in „M“ (Manuell) umgewandelt. Die ursprünglichen Arbeitsplankürzel werden weiter erhalten. Voraussetzung dafür ist eine Anpassung in den Grundeinstellungen im Reiter Experten.

 

4. Multiplaner – Monatsplaner/Wochenplaner

Markierung eines ausgewählten Mitarbeiters im Multiplaner

Wenn Sie im Multiplaner einen Mitarbeiter mit der Maus anwählen, wird die Zeile mit einer grünen Umrahmung hervorgehoben. Durch die Übersichtlichkeit wird das Arbeiten im Multiplaner deutlich erleichtert.

Hintergrundfarbe des aktuellen Tages ändern

Jetzt wird der aktuelle Tag im Monats-, Wochen- und Tagesplaner rot umrandet. Darüber hinaus wird der aktuelle Wochentag „blau“ dargestellt. Dadurch wurde die Übersichtlichkeit deutlich verbessert.

 

5. Multiplaner – Berichte 

Unterschriftsfeld im Bericht Zeitkonto

Sie haben jetzt die Möglichkeit, ein Unterschriftsfeld einzufügen, damit Ihnen die Mitarbeiter das Zeitkonto bestätigen.

Kürzel im Bericht „Std.-Auswertung“

Wenn Sie im Bericht „Std.-Auswertung“ die Funktion „Abwesenheit verbergen“ auf „Ja“ schalten, werden Aktivitäten, die als abwesend gekennzeichnet sind, nicht mit aufgelistet. Zusätzlich haben Sie jetzt die Möglichkeit, dass die Arbeitsplankürzel im Bericht angezeigt werden und die Häufigkeit des ausgeführten Arbeitsplans gelistet wird.

Anpassung WochenMEP (tab) mit Auswahl schwarz-weiß oder farbig

Der Bericht kann nun in schwarz-weiß oder farbig ausgedruckt werden.

Die Ansicht für den Bericht Fehlzeitenübersicht wurde verbessert

Die Reihenfolge der Abteilung wurde angepasst und entspricht jetzt der Reihenfolge im Multiplaner.

Beschränkung der Zeitkontenberechnung auf 10 Jahre

Der Bericht „Zeitkonto“ lässt sich jetzt maximal bis 10 Jahre in die Zukunft ausdrucken.

 

6. Mitarbeiterportal und Apps

Bemerkung im Arbeitsplaneditor

Bei Änderung der Arbeitszeit über das Mitarbeiterportal mit Hinterlegung von Bemerkungen werden diese im Hauptprogramm übernommen.

TeamApp – Wochentag

Beim Erstellen eines Wunsches wird auch der Wochentag angezeigt.

Umstellung Push-Benachrichtigungen Android Apps

Technische Anpassung für das Androidsystem: Die Push-Nachrichten können jetzt wieder empfangen werden.

Wichtiger Hinweis: Voraussetzung dafür ist eine Aktualisierung der App.

 

7. Zusatzmodul elektronische Zeiterfassung: Zeit im Blick 

Anpassung des Programms für die Anbindung für neuer Fingerprint-Leser

Eine technische Anpassung für den neuen Fingerprint-Leser wurde durchgeführt.

Anpassung ZiB für die Unterscheidung der Eingabe

Mitarbeiter können nun die Zeiten in unterschiedlichen Abteilungen und Filialen erfassen, unabhängig von der Stammabteilung.

 

Sie haben Fragen?

Nutzen Sie unseren MEP24-Support für Unklarheiten oder Ihre Fragen zu Updates und Einstellungen in MEP24web.
Sie erreichen unser Support-Team unter support@mep24software.de

 

 

Bildnachweis: MEP24Software GmbH