Hier erfahren Sie, wie Sie die neue Reglung in MEP24web wirkungsvoll umsetzen können:
Sie können eine eigene Fehlzeit anlegen und diese im Planer bei Bedarf hinterlegen. Später können Sie über den Bericht „Fehlzeiten-Übersicht(tab)“ die genommenen Fehlzeiten der Mitarbeiter auswerten.

Eine neue Fehlzeit legen Sie wie folgt an:
Konfiguration -> Aktivitäten -> links oben auf das kleine, grüne Plussymbol klicken -> Name (z.B. „Kind krank“) und Abkürzung der neuen Fehlzeit vergeben -> in dem Feld „Verhält sich wie“ „eine Fehlzeit“ anklicken -> Farbe wählen -> evtl. andere Einstellungen vornehmen -> mit „OK“ bestätigen -> Berechnungseinstellung bei „Typ“ wählen -> mit „Ok“ bestätigen.

Bericht „Fehlzeiten-Übersicht(tab)“ erstellen Sie wie folgt:
Multiplaner -> Berichte -> Druckauswahl: Wählen Sie eine Filiale, Abteilungen oder Personen (Klicken Sie auf „Einzelne Mitarbeiter auswählen“) -> „Zeitraum“ festlegen -> Ausgewählte Fehlzeiten: Wählen Sie eine Fehlzeit aus (z.B. Kind krank) -> Druckvorschau.

Zurück zum vorigen Artikel „Anspruch auf Kinderkrankentage für 2021 erhöht“