Wir erklären Ihnen in diesem Anwender-Tipp wichtige Symbole, die im Monatsplaner, Wochenplaner und Tagesplaner dargestellt werden. Die Symbole erleichtern Ihnen den Planungsalltag, indem sie kurz und knapp auf Besonderheiten aufmerksam machen oder eine Warnung abgeben, wo Ungereimtheiten in der Planung auftreten.

Der Vorteil an den Symbolen ist: Egal in welchem Planer (Tages-, Wochen- oder Monatsplaner) Sie sich befinden, die Bedeutungen bleiben immer gleich.

Rotes Quadrat

Sie erhalten rechts vom Arbeitsplankürzel und dem Mitarbeiternamen ein rotes Quadrat:

Es kann für verschiedene Aspekte stehen:

  • Warnsymbol für die Unterschreitung der Mindestpausenzeit.
  • Warnsymbol für maximale tägliche Arbeitszeit.
  • Warnsymbol für maximale wöchentliche Arbeitszeit.
  • Warnsymbol für minimale Ruhezeit.
  • Warnsymbol für die Kollision einer Sperrzeit mit einem Arbeitsplan.

Warnsymbol für die Überstunden, die abgebaut werden müssen:

Qualifikation

Rote und blaue Linie waagerecht:

Abweichungen zum Qualifikationscheck.

Mit einem Doppelklick auf die blaue Linie sehen Sie, welche Qualifikationen am aktuellen Tag fehlen. Weitere Details, zu welchen Uhrzeiten ein Mitarbeiter fehlt, sind im Tagesplaner sichtbar.

Rollierung

Senkrechte Linie neben dem Arbeitsplankürzel:

Grüne Linie senkrecht:

Die Grüne Linie steht für die erste Woche einer Rollierung.
Beispiel: Wenn Sie eine Zweiwochenrollierung haben, wird alle zwei Wochen die grüne Linie dargestellt.

Rote Linie senkrecht:

Die rote Linie im Arbeitsplan wird angezeigt, wenn eine neu erstellte Rollierung beginnt.

Arbeitsplankürzel wird angezeigt, zum Beispiel „12“:

Arbeitsplan aus einer Rollierung.

„M“ halbiert durch grau:

Ein manueller Arbeitsplan in einer Rollierung.

Halbiert durch grau:

Eine Änderung am Arbeitsplan in einer Rollierung.

Arbeitspläne

Kursives und unterstrichenes M:

Ein Arbeitsplan wurde im Monats-/Wochen-/Tagesplaner manuell erstellt.

Kursiver und unterstrichner Arbeitsplan (z.B. 12):

Ein Arbeitsplan wurde im Monats-/Wochen-/Tagesplaner hinterlegt.

Arbeitsplan in roter Schrift:

Ein Arbeitsplan einer anderen Filiale ist ausgewählt.
Wenn Sie einen Arbeitsplan aus einer fremden Filiale auswählen, wird der Plan rot dargestellt.

Orangefarbenes Quadrat:

Ein Mitarbeiter wird in eine andere Filiale oder Abteilung versetzt.
Wenn Sie über den Einsatzort eine andere Filiale oder Abteilung wählen, erhalten Sie oben rechts ein orangefarbenes Quadrat.

Diagonal durchgestrichen:

Wenn Sie über die Funktion „Planfreigabe“ im Multiplaner die Arbeitspläne freigeben, werden noch nicht freigegebene Arbeitspläne entsprechend dargestellt.

Sperrzeit

Gelbe Linie:

Die gelbe Linie wird angezeigt, wenn eine Sperrzeit hinterlegt wird.

Gelbe Linie mit einem roten Quatrat:

Das rote Quadrat kommt ergänzend hinzu, wenn die eingetragene Sperrzeit mit dem eingetragenen Arbeitsplan kollidiert.

Versetzung

Diese Funktion dient dazu, einen Mitarbeiter in eine andere Filiale zu versetzen. Dabei soll der Benutzer (Planer des Versetzungsziels), der keine Rechte in der Filiale des versetzten Mitarbeiters hat, die einmalige Möglichkeit bekommen, den Arbeitsplan für diesen Mitarbeiter für den entsprechenden Tag selbst zu erstellen.

Stammfiliale

Der Tag bekommt einen roten Hintergrund mit einem blauen Quadrat.
Das blaue Quadrat steht für die Stammabteilung des versetzten Mitarbeiters:

Versetzungsziel

Der Tag bekommt einen roten Hintergrund mit einem orangefarbenen Quadrat.
Das orangefarbene Quadrat steht für das Versetzungsziel:

Wenn der Benutzer der Versetzungsfiliale den versetzten (geliehenen) Mitarbeiter geplant hat, erhält der Tag ein kursives und unterstrichenes M und ein orangefarbenes Quadrat:

Wenn der Benutzer der Versetzungsfiliale den versetzten (geliehenen) Mitarbeiter mit einem vorgefertigten Arbeitsplan plant, erhält der Tag ein kursives und unterstrichenes Kürzel und ein orangenes Quadrat:

Und zu guter Letzt:

Nutzen Sie unseren MEP24-Support bei Unklarheiten oder Ihren Fragen zu MEP24web.
Sie erreichen unser Support-Team unter support@mep24software.de.

Bildnachweis: MEP24 Software GmbH, Titelbild: Kelly Sikkema on Unsplash